Unfallregulierung Online

Verkehrsunfall....kein Problem! Unfallregulierung bundesweit einfach von zu Hause aus und dies sogar kostenlos, soweit Sie den Unfall nicht verschuldet haben, da die gegnerische Versicherung die Kosten des beauftragten Anwalts zahlen muss!!


Ein Verkehrsunfall ist bereits ärgerlich genug, dann aber auch noch der ganze Wust an Formularen, Unterlagen und die Auseinandersetzung mit der gegnerischen Versicherung. Auch hier erleichtert das Internet das Leben.

Unfallregulierung bundesweit einfach von zu Hause aus online!

Zur Unfallregulierung online

  Was bedeutet Unfallregulierung Online?


    Die Unfallregulierung Online beutet für Sie eine Ersparnis von Zeit, Mühen und Nerven.
    Während Sie sich bei der konventionellen Regulierung mit der gegnerischen Versicherung selbst auseinandersetzen, ständig erneut Schritzsätze beantworten und wenn es zu Streitigkeiten kommt, dann doch einen Anwalt aufsuchen mussten, erspart Ihnen dies die Unfallregulierung Online.
    Mit dem Ausfüllen des Onlineformulars erhalten wir alle Informationen, die erforderlich sind, um schnell und effektiv für Sie eintreten zu können.
    Unnötige Zeitverzögerungen oder Hinhaltetaktiken der Versicherungen gehen mit der Beauftragung eines kompetenten Rechtsanwaltes ins Leere, so dass Sie alsbald mit der Schadensregulierung rechnen können und so über die Gelder verfügen Ihr Fahrzeug reparieren zu lassen oder aber ein Ersatzfahrzeug anzuschaffen.

    Das Unfallregulierung Online-Formular einfach ausfüllen, absenden und bundesweit bequem von zu Hause aus auf den Geldeingang warten.

  Besonderheit der Unfallregulierung Online

    Besonders ist, vom Absenden des Unfallregulierungformulars an, einen kompetenten Partner an Ihrer Seite zu haben, der sich mit den Geflogenheiten der Schadensregulierung auskennt; der Ihnen bei Fragen und Problemen als Ansprechnpartner stets zur Verfügung steht und im erforderlichen Fall auch Gutachter etc. vermitteln kann.
    Warum also nicht.....

  • Zeit und Mühe

  • sparen, um bequem von zu Hause aus auf den Geldeingang zu warten.

  Ablauf der Unfallregulierung Online

  • Nachdem wir Ihren Online-Unfallregulierungsauftrag erhalten haben, wird dieser auf Vollständigkeit geprüft. Noch am selben Tag wird bei Annahme des Mandats ein Schriftsatz an Sie gerfertigt, in dem sich u.a. unsere Vollmacht befindet, die Sie bitte schnellstmöglich unterschrieben und im Original an uns zurücksenden. Sollten in Ihrem Online-Unfallregulierungsauftrag Unterlagen oder Angaben fehlen, finden Sie eine entsprechende Aufstellung in diesem Anschreiben.
  • Sobald Sie unsere Vollmacht im Orginal/ Ihre fehlenden Unterlangen übersandt haben, ermitteln wir über das Kennzeichen des Unfallverursachers dessen Versicherung. Ich bitte zu beachten, dass erst nach Eingang der Vollmacht unsererseits eine Tätigkeit erfolgen kann und eine schnelle Rücksendung vor allem in Ihrem interesse ist.
  • Der ermittelten Versicherung wird der Schaden sodann unter Nennung des Sachverhalts und der ggf. vorhanden polizeilichen Aufzeichnungen gemeldet.
  • Sollte Ihrem Online-Unfallregulierungsauftrag bereits ein Kostenvoranschlag oder ein Gutachten beigefügt sein, wird in diesem Schreiben bereits eine Schadensbezifferung vorgenommen, um unnötige Zeitverzögerungen zu vermeiden. Anderfalls wird die Schadensbezifferung vorgenommen, sobald alle erforderlichen Unterlagen bei uns vorliegen.
  • In den Fällen in denen es zu Herabsetzungen des Schadensersatzbetrages kommt oder anderer, weiterer Schriftverkehr erforderlich wird, bekommen Sie hiervon stets eine Kopie zur Kenntnisnahme übersandt.
  • Nach Eingang des Schadensersatzbetrages wird dieser auf die von Ihnen benannte Kontoverbindung angewiesen.
  • Kommt es zu einer Verletzung von Personen und werden Schmerzengeldansprüche geltend gemacht, so dauert deren Abwicklung in der Regel wesentlich länger, da zunächst das Ende der Behandlung abgewartet werden muss, bis die entsprechende entgültige Bezifferung erfolgen kann.
  • Leider lässt sich nicht ausschließen, dass es trotz anfänglicher, vermeintlich eindeutiger Schuldfrage zu Streitigkeiten betreffend des Sachverhalts oder der Höhe des Schadens/Schmerzensgeldes kommt. In dem Fall wird sich an den Versuch der außergerichtlichen Unfallregulierung ein Gerichtsverfahren anschließen. Auch dies muss Ihnen kein Kopfzerbrechen bereiten, da durch die Beauftragung eines Anwaltes keine weitere Person eingeschaltet werden muss. Die Problematiken des Einzelfalls, insbesondere die Prozessrisiken, sind dann mit Ihnen zu erörtern.

  • Sollten Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der Tel.-Nr.: 0231/446 44 88 zur Verfügung.